Erbsenauflauf

5

Zutaten:

300 Gramm tiefgekühlte Erbsen
500 Gramm gekochte Pellkartoffeln
1 Handvoll Petersilie
1 Zwiebel
2 Eßlöffel Rapsöl
2 Eßlöffel Vollkornmehl
200 Milliliter Wasser
Gemüsebrühwürfel
200 Milliliter Milch
1 bis 2 Teelöffel Senf
Gewürze (Salz, Pfeffer, Muskat, Curry)

Zubereitung:

(50 Minuten)

Die tiefgekühlten Erbsen in eine feuerfeste Form geben, die Pellkartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und zu den Erbsen geben. Alles mit Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie mischen.

Zwiebel würfeln und im Öl kurz anschwitzen, 2 Eßlöffel Vollkornmehl zugeben und einige Augenblicke rühren. Wasser und Milch zugeben, mit Gemüsebrühwürfel abschmecken, alles zu einer Soße verkochen. Ca. 7 Minuten köcheln lassen.

Den Ofen auf 200° vorheizen.

Die Soße mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen und über die Kartoffeln und Erbsen gießen.

Das restliche Mehl, Salz, Pfeffer und Curry in einer kleinen Schale vermischen. Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen und nach und nach den Inhalt der kleinen Schale dazugegeben. Dann soviel Wasser dazu geben bis eine cremige Soße entsteht. Nun noch den Senf einrühren und die Soße über den Erbsenauflauf gießen.

Den Auflauf in den Ofen schieben und 20 Minuten backen.

Alle Rechte vorbehalten. Dr. phil. Doris Zollner.
Klinische- & Gesundheitspsychologin, Diätologin
Impressum Downloads Datenschutz